Schulungsinhalte:
- Deeskalation und Kommunikation mit aggressiven Personen
- Allgemeine Selbstverteidigung
- Frauenselbstverteidigung
- Selbstschutz in allen Berufsbereichen
- Schulung von Druckpunkten
​- Verletzungsfreie Kontroll- und Schutztechniken​ für Mitarbeiter

Zielsetzung einer Schulung:

Handlungssicherheit:
- Oftmals erzielt man Handlungssicherheit durch ein klares Handlungsschema.
- Unsicherheit und Ungewissheit erzeugt Angst; Wissen beugt dieser vor!
- Situationen werden auf einzelne Segmente herunter gebrochen und nach dem erlernten Wissen abgearbeitet.

Rechtssicherheit:
- Sie benötigen die Gewissheit, dass Ihre Mitarbeiter im Rahmen Ihrer besonderen Stellung und im Rahmen des Rechts passende Mittel
einzusetzen wissen und nicht auf unangemessene Vorgehensweisen zurückgreifen müssen.
​ (Bspw. Notwehr, Notwehrüberschreitung und Hilfeleistungspflicht)

Selbstsicherheit:
- Wer sich sicher fühlt, strahlt dieses auch nach außen aus!
- Ein selbstsicheres Auftreten resultiert aus einer guten Selbsteinschätzung, einem positiven Selbstwirksamkeitsgefühls
und in extremen Situationen einem gesunden Angstmanagement.

Schulung nach A-A-A Prinzip

1. Anschauen:
- Erkennen der Körpersprache (potentielle Gewaltbereitschaft des Gegenübers)
- Erkennen von BewusstseinszuständenErkennen von Verletzungen (Schnittverletzung, Bewusstlosigkeit)
- Erkennen der eigenen Körpersprache
- Atemkontrolle

2. Ansprechen:
- Verteidigen durch Kommunikation (Tonlage, Körpersprache und Wortwahl)
- Fragen statt Sagen (Fragetechniken),

3. Anfassen:
- Körperliche VerteidigungWundversorgung und Erstversorgung
- stabile Seitenlage, ERC/HLW + AED

Zusätzliche Angebote:
- Schulung zum Einsatz eines Kubotan
- Ausbildung zum Fullinstructor Kyusho Jutsu und Okuden Jutsu (1.Dan)
- Ausbilung zum Fullinstructor Mui Faa Wing Chun